Exkursion in die Uhlstädter Heide bei Friedebach 21. Oktober 2017

Teilnehmer (unvollst.):

Stefan Born (Führer), Jochen Girwert, Denise Horn, Frank Langguth, Christine Morgner, Barbara Nikelski, Bernd Rudolph, Heike Schneider, Ursel Scholz, Wolfgang Stark, Mirko aus Magdala, Heike Kretzer

Die Uhlstädter Heide ist ein von Fichten und Kiefern dominiertes Waldgebiet über Buntsandstein, in das immer mal wieder Laubgehölze eingestreut sind. Der Begriff „Heide“ trifft aber nur noch auf wenige kleine Bereiche zu. Für Stefan Born, unseren Exkursionsführer, war es ein Ausweichgebiet, da seine Zielgebiete in der Orlasenke pilzarm waren. So sollten wir mit Kultur entschädigt werden: Ziel wurde die Kirchruine Töpfersdorf. Nach dem Treff in   Pößneck fuhren wir nach Friedebach und begannen die Tour.

 

Die folgenden Fundliste Fundlisten wurden von Christine Morgner zusammengestellt. Der Link läßt sich als ‚Download‘ Ihres Rechners öffnen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.