Archiv des Autors: Angela Guenther

  • ThAM-Exkursion im NSG Unstruttal zwischen Nägelstedt und Großvargula

    30.4.2022, 18 Teilnehmer, 10-15 Uhr, beim Grill zum Unstruttal

    Teilnehmer: Holger Kössel, Heike Schneider, Christian Müller, Andreas Gminder, Sylvia Heidmann, Jochen Girwert, Christine Morgner, Wolfgang Stark, Andreas Vesper, Michael Kleinschmidt, Ulrike Welle-Hauber, Angela Günther, Tino Lindenlaub, Bärbel Kiefer, Barbara Nikelski, Erika Semmler, Stefan Kieser, Uwe Trambo

    Bei sonnigem Frühlingswetter reisten 18 Pilzfreunde aus Thüringen, Sachsen und Niedersachsen ins Unstruttal (östlich von Bad Langensalza), um an der ersten ThAM-Exkursion 2022 teilzunehmen, die im NSG „Unstruttal zwischen Nägelstedt und Großvargula“ stattfand. Das Durchbruchtal mit seinem vielfältigen Mosaik von Trocken- und Feuchtbiotopen ist ein Refugium bedrohter Pflanzen- und Tierarten, das 1996 zum Naturschutzgebiet erklärt wurde. Die Unstrut durchbricht hier eine tektonische Aufwölbung am Ostrand der Mühlhausen-Bad Langensalzaer Mulde.

    Die vielfältige Vegetation weist ehemalige Weinberge, Halbtrocken- und Steppenrasen, Frischwiesen, Gebüsche, Obst- und Kopfweidenbestände, Laubwaldgesellschaften, Hybridpappel- und Nadelbaumforste, aufgelassene Steinbrüche sowie Lehmgruben auf.

    Im September 1965 wurde hier die Rote Liste 1 Art (vom Aussterben bedroht), der Gelbe Schuppen-Wulstling (Squamanita schreieri), der mykoparasitisch auf dem Fransigen Wulstling (Amanita strobiliformis) wächst, gefunden.

    Bisher waren im MTB 4830 nur vier Pilzarten erfasst, die auf 131 Arten angehoben werden konnte. Für das NSG selbst wurden 113 Pilzarten (55 Basidiomyceten, 58 Ascomyceten) kartiert (siehe Anlage). Dass mehr Schlauch- als Ständerpilze bestimmt wurden, liegt an der tatkräftigen Unterstützung durch Peter Püwert. Pleospora phaeocomoides ist neu für Thüringen.

    In der Außenanlage des Gasthauses „Grill am Unstruttal“ erfolgte die Fundauswertung bei einem kühlen Getränk und Thüringer Rostbratwurst.

    Angela Günther, Exkursionsleiterin

    Mikro Fotos von Peter Püwert

  • Erfassen ausgewählter Verantwortungsarten

  • Amanita-Projekt

    Jaqueline Heß, Evolutionsbiologin, UFZ in Halle

    Arbeit an evolutionärer Dynamik der Gene die zur Entwicklung und Instandhaltung von Ektomykorrhiza Symbiosen beitragen.

    Ihr Projekt konzentriert sich auf verschiedene Arten der Gattung Amanita, sie sucht frische Amanita Stämme, um die Erfolgschancen der Experimente zu erhöhen.

    Ihre Zielarten: Amanita muscaria, Amanita rubescens u. a. wie A. phalloides

    Sie bittet um Unterstützung.

    Jaqueline Hess, Tel. 0176 35564554
    Department Bodenökologie / Soil Ecology
    Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ
    Theodor-Lieser-Str. 4, 06120 Halle (Saale), Germany
    jaqueline.hess@ufz.de, www.ufz.de

  • Die Großpilze Jenas

    Anfang Mai diesen Jahres erschien das umfangreiche Werk über die Großpilze Jenas in einer Auflagenhöhe von 700 Exemplaren. Es werden ca. 2000 Pilzarten vorgestellt, die reichlich bebildert sind. Erhältlich ist das Buch unter pilzflora.jena@gmail.com, im Myko-shop zum Preis für 49,90 €. Informationen zum Buch unter funga-jena.de
  • ThAM-Exkursion bei Paulinzella am 3. November 2018

    Teilnehmer: Claudia Hämmerling, Christine Morgner, Wolfgang Stark, Yvonne Gießler-Stumpf, Wolfgang Stumpf, Klaus Haßmann, Frank Putzmann, Michael Vogel

    Exkursionsgebiet: Pirschelgrund zwischen Paulinzella und Solsdorf

    MTB: 5232/22

    Aufgrund der Trockenheit der letzten Monate und der ersten Nachtfröste fiel die Exkursion in Gräfenthal (Saftlingswiese) aus. Yvonne Gießler-Stumpf lud kurzfristig zu einer Pilzexkursion in das Waldgebiet um Paulinzella ein, an der acht Pilz-Freunde teilnahmen.

    Vor der Exkursion wurden mitgebrachte Pilze begutachtet, u.a. Lentinellus vulpinus (Runzelhütiger Zähling).

    Eine Forsthütte, nahe der eindrucksvollen, mehr als 230 Jahre alten „Methusalemkiefern“, war der Ausgangspunkt der vierstündigen Pilzexkursion entlang breiter Forstwege über bemosste Flächen, Bachauen. Insgesamt wurden erstaunliche 90 Pilz-Arten gefunden! (siehe Fundliste)

    Die Pilzexkursion endete zur Freude aller mit einer zünftigen Stärkung bei bester Laune mit Fachsimpelei über die phantastische Welt der Pilze.

    Ein ganz besonderer Dank gilt Yvonne, die diesen Exkursionstag am 3. November 2018 doch noch gerettet hat.

    Claudia Hämmerling

    Art deutscher Name
    Climacocystis borealis Nordischer Schwammporling
    Daedaleopsis confragosa Rötende Tramete
    Trametes versicolor Schmetterlingstramete
    Pycnoporus cinnabarinus Zinnober-Tramete
    Fomitopsis pinicola Rotrandiger Baumschwamm
    Phellinus trvialis Weidenfeuerschwamm
    Phaeolus spadiceus Kiefern-Braunporling
    Ischnoderma benzoinum Schwarzgebänderter Harzporling
    Ganoderma applanatum Flacher Lackporling
    Bjerkandera adusta Angebrannter Rauchporling
    Auricularia auricula-judae Judasohr
    Crucibulum laeve Tiegelteuerling
    Peziza badia Kastanienbrauner Becherling
    Peziza micropus Kurzstieliger Becherling
    Panellus serotinus Gelbstieliger Muschelseitling
    Pleurotus dryinus Berindeter Seitling
    Crepidotus variabilis Gemeines Stummelfüßchen
    Schizophyllum commune Gemeiner Spaltblättling
    Pluteus cervinus Rehbrauner Dachpilz
    Geastrum fimbriatum Gewimperter Erdstern
    Hebeloma mesophaeum Dunkelscheibiger Fälbling
    Hebeloma crustuliniforme Tonblasser Fälbling
    Gymnopilus penetrans Geflecktblättriger Flämmling
    Gymnopilus sapineus Samtschuppiger Tannen-Flämmling
    Ascocoryne sarcoides Fleischroter Gallertbecher
    Dacrymyces stillatus Zerfließende Gallertträne
    Armillaria solidipes Gemeiner Hallimasch
    Galerina marginata Gift-Häubling
    Mycena stipata Büscheliger Nitrathelmling
    Mycena epipterygia Dehnbarer Helmling
    Mycena galericulata Rosablättriger Helmling
    Xylaria hypoxylon Geweihförmige Holzkeule
    Calocera viscosa Klebriger Hörnling
    Ramaria abietina Grünfleckende Fichtenkoralle
    Hygrophoropsis aurantiaca Falscher Pfifferling
    Paxillus involutus Kahler Krempling
    Craterellus tubaeformis Trompetenpfifferling
    Helvella sulcata Gefurchte Lorchel
    Lactarius deterrimus Fichten-Reizker
    Lactarius torminosus Birkenmilchling
    Lactarius mammosus Dunkler Duftmilchling
    Bolbitius titubans Gold-Mistpilz
    Sparassis crispa Krause Glucke
    Inocybe dulcamara Bittersüßer Risspilz
    Inocybe geophylla Erdblättriger Risspilz
    Melanoleuca melaleuca Gemeiner Weichritterling
    Boletus edulis Steinpilz
    Xerocomellus pruinatus Bereifter Rotfußröhrling
    Imleria badia Maronenröhrling
    Xerocomellus chrysenteron Rotfußröhrling
    Suillus cavipes Hohlfußröhrling
    Suillus luteus Butterpilz
    Suillus grevillei Goldröhrling
    Suillus viscidus Grauer Lärchenröhrling
    Suillus variegatus Sandröhrling
    Chalciporus piperatus Pfeffer-Röhrling
    Lepista nuda Violetter Rötelritterling
    Lepista nebularis Nebelkappe
    Strobilurus esculentus Fichtenzapfenrübling
    Rhodocollybia butyracea var. asema Horngrauer Rübling
    Baeospora myosurus Mäuseschwanz-Rübling
    Flammulina velutipes Samtfußrübling
    Phallus impudicus Stinkmorchel
    Hygrocybe nigrescens Schwärzender Saftling
    Amanita submembranacea Grauhäuiger Scheidenstreifling
    Lepiota christata Stinkschirmling
    Cortinarius semisanguineus Blutblättriger Hautkopf
    Cortinarius elegantior Strohgelber Klumpfuß
    Macrocystidia cucumis Gurkenschnitzling
    Pholiota squarrosa Sparriger Schüppling
    Kuehneromyces mutabilis Stockschwämmchen
    Hypholoma fasciculare Grünblättriger Schwefelkopf
    Hypholoma capnoides Rauchblättriger Schwefelkopf
    Hypholoma lateritium Ziegelroter Schwefelkopf
    Auriscalpium vulgare Ohrlöffelstachling
    Lycoperdon perlatum Flaschen-Stäubling
    Russula ochroleuca Ockertäubling
    Russula mustelina Wieseltäubling
    Coprinopsis atramentaria Faltentintling
    Stropharia aeruginosa Grünspan-Träuschling
    Pseudoclitocybe cyanthiformis Kaffeebrauner Gabeltrichterling
    Clitocybe fragrans Weißer Anistrichterling
    Laccaria amethystina Violetter Lacktrichterling
    Thelephora caryophyllea Nelkenförmiger Warzenpilz
    Amanita muscaria Fliegenpilz
    Amanita citrina Gelber Knollenblätterpilz
    Arrhenia retiruga Blasser Adermoosling
    Pseudopeziza trifolii
    Tremella mesenterica Goldgelber Zitterling
    Coleosporium tussilagis